FREERIDE / SKIPLUS

FREERIDE


Wir Alpin - Profis kennen die längsten, steilsten, schönsten, geheimsten und am wenigsten befahrenen Hänge!

Gerne geben wir auch alle Tips und Trinks für eine bessere Tiefschneetechnik an dich weiter.

Freeride

Wij alpien - professionals kennen de langste, steilste, mooiste, verborgen en minst bevaren hangen!

Hierbij geven wij graag Tips & Tricks voor een (nog) betere poedersneeuwtechniek aan u door.

SKI PLUS

Die KOMBINATION aus Aufstieg und anschließender Abfahrt.

AUFSTIEG:
max. 1 Std langsames aufsteigen mit Tourenbindung und Fellen an den Skierer oder entlang einer Fußspur und die Ski auf dem Rucksack montiert.
Snowboard mit Schneeschuhen an den Füssen und Teleskopskistöcken für leichteres Aufsteigen.

Ski Plus:

EEN COMBINATIE VAN KLIMMEN EN DE AANSLUITENDE AFDALING!

Klimmen:
Maximaal 60 minuten langzaam klimmen met toerbinding en vellen aan de ski´s of met behulp van een voetspoor waarbij de ski´s op de rugzak worden gedragen. Snowboarders met splitboard of sneeuwschoenen aan de voeten en telescoop skistokken voor de beklimming.

Deze korte klimmen ontsluiten een pure natuurbeleving en eindeloos lange poedersneeuwhellingen!


Solch kurze Aufstiege eröffnen pures Naturerlebnis und endlos lange Tiefschneehänge.

Ein Beispiel für einen SKI PLUS - TAG:

Davos - Weissfluh (mit Liften)

Abfahrt nach Barga (ca. 1,5h)

Aufstieg bis unter den Christenstein (ca. 1h)

Abfahrt nach Küblis (ca. 2,5h)

mit Bus und Liften auf die Madrisa - Aufstieg (10min)

Abfahrt nach St. Antönien (ca. 2h)

zurück mit Bus oder Bahn.



VIEL SPASS! Veel plezier!









 
Wolfgang Hackel | Bergführerteam Zell am See
A-5710 Kaprun, Schloßstraße 30 Top 15
Tel: +43 (0)676 - 400 7940 | E-Mail: info@alpinsport.at